Getagged: fashion

Vato und Flo in der Wohlwillstraße

animalicious_Vato&Flo_Wohlwillstraße

animalicious_Vato&Flo_Wohlwillstraße

Die Temperaturen sinken, zumindest ab und zu. Es geht dann herrlich frühlingshaft zu. Die ersten Tulpen und Hyazinthen durften schon zuhause einziehen und mit diesen Frühlingsgefühlen, werden auch endlich die „Walkies“, mein „Hundestreetstyle“ wieder neu belebt. Den Anfang machen Vato und Flo, ein herrlich schmuckes Team. Poppy war etwas eifersüchtig und hielt mich vom Foto ab.

Das ist dann doch noch was geworden. Voilà.

Meine neue Hundetasche von Coccinelle

animalicious_Poppy_Coccinelle

animalicious_Poppy_Coccinelle

animalicious_Poppy&CoccinelleBucketBag

animalicious_Poppy&CoccinelleBucketBag

animalicious_Coccinelle_Tasche

animalicious_Coccinelle_Tasche

Es ist nicht so, dass ich seit Poppy eingezogen ist, ein Fan von Funktionskleidung geworden wäre. Ich hatte mir geschworen, dass auch mit Hund sich daran nichts ändern würde. Nun ja, diese Ablehung habe ich halbherzig gepflegt, denn: auf Matschwiesen, bei Hagel, Schnee, Regen – eben den ganzen Wetterlagen, die man als Nicht-Hundebesitzer gemütlich von drinnen zusieht, die machen Funktionskleidung sehr verlockend. Und es zog mit der Zeit nicht nur Poppy ein, sondern auch eine Northface Jacke und warme gefütterte Handschuhe.

Ich habe mich jetzt aber auch das erste Mal ertappt, dass ich beim Kauf einer heiß ersehnten Tasche, der Bucket Bag von Coccinelle, überlegt habe, ob sie „Poppy tauglich“ ist. Ich hatte die Tasche vor Weihnachten auf einem Fashion-Blog endeckt und gestalkt. Leider ohne Erfolg. Aber wie es immer so ist, Träume erfüllen sich, wenn man am wenigsten damit rechnet und tadaaaaa: die Tasche wartete auf mich als letztes Exemplar tatsächlich im Alsterhaus. Ich als Fan des stationären Retail-Shoppings wurde also belohnt, aber statt sofort zuzschlagen, habe ich gezögert, eben weil sie so schön glatt und glänzend und exakt in Poppys Springhöhe baumelt.

Aber letztendlich habe ich doch zugeschlagen. Voilà. Und Poppy erweist sich als echtes Beuteltier.

animalicious_PoppyBeuteltier

animalicious_PoppyBeuteltier

Ruby und Lisa in der Peter-Marquard-Straße, HH-Winterhude

animalicious_Ruby&Lisa

animalicious_Ruby&Lisa

Wie sollte es anders sein, war ich ganz auf Ruby fixiert, als ich im Stockholm Espresso Club in Winterhude saß (weltbester Kaffee übrigens!). Dann ist mir erst aufgefallen, dass ich das dazugehörige Frauchen Lisa kenne. Sie hat ihre schon etwas ältere Terrierdame Ruby von Zuhause bei den Eltern nach Hamburg geholt. Ruby entdeckt also HH City gerade mit ganz neugierigen Augen. Enjoy!

Zmockey & Rita im Lindenpark, HH

animalicious_Zmockey&Rita

animalicious_Zmockey&Rita

Wenn ich ein „Perfect Match“ für Poppy suchen müsste, es wäre dieser kleine vierbeinige Hundemann. Gut aussehend, perfekt gebaut, spielfreudig wie Poppy und dann noch fast gleich alt. Der Lindenpark hat ein neues tolles Dream Team hervorgebracht. Rita gab mir netterweise gleich ihre Kontaktdaten – diese Romanze hat erst begonnen liebe Poppy:)

Mini&Mel im Eppendorferweg in HH

Mini&Mel im Eppendorferweg

Mini&Mel im Eppendorferweg

War das ein Fest! Poppy und Mini zusammen im Gorilla Grill. Und ja, da waren ja noch die Frauchen – die kaum eine Rolle spielten und sich kommunikativ nach dem ganzen Hundewirbel eingrooven mussten.

Also nochmal ganz offiziell: welcome Mini – schöner geht ein Dackelmädchen wohl kaum. Und weil Mini eigentlich noch so klein und wirbelig ist finde ich dieses „Hach-Frauchen- ist-die-Beste-Blick“-Bild umso süßer.

Ella und Sam unterwegs in Potsdam

animalicious_Ella&Sam

animalicious_Ella&Sam

Endlich endlich das ersehnte Bild von Ella, dem Hund meiner Freunde in Potsdam. Leider hat das bisher noch nciht mit einem Kennenlernen von Poppy und Ella geklappt. Wir freuen uns daher umso mehr auf die Hochzeit im Mai. Danke Jakob für den Fern-Shoot und Sam für die genialen Schuhe, die auch Ella sehr zu faszinieren scheinen.

Gustl und Peggy im Schanzenpark, HH

animalicious_GustlundPeggy_02:2014

animalicious_GustlundPeggy_02:2014

Nein, ich war nicht auf dem Land, sondern nur um die Ecke im Schanzenpark. Aus was für einem Grund auch immer liegt da Stroh rum. Toll – ein bisschen urbaner Country-Style. Gustl fand spielen zwar schöner, als stillsitzen, aber ich hab ihn doch noch kurz geschnappt.

Alles muss raus – Sale für Hundeweihnachtskostüme :)

Schön, wie hier jemand auf dem Hamburger Feldstraßenflohmarkt noch extra auf das Hunde-Weihnachtskostüm hinweist. Wer braucht noch Puppen, wenn er einen Vierbeiner hat.:)

animalicious_Hundebekleidung

animalicious_Hundebekleidung

Doggy Bag für den Mann

animalicious_TUMI_Doggy_Bag

animalicious_TUMI_Doggy_Bag

Ich schreibe gerade an einem Artikel zum Thema „Hund auf Reisen“. Passend dazu habe ich beim KaDeWe diesen Carrier von TUMI entdeckt. Ohne den Plüschhund hätte ich übersehen, wofür doe Tasche gedacht ist.

animalicious_TUMI_Anhänger

animalicious_TUMI_Anhänger

Die Hundetragetasche ist aus dem für TUMI typischen „Ballistic Nylon“ gefertigt, also dem Material aus dem auch kugelsichere Westen gemacht sind. Schmunzeln musste ich über den Nietenbesetzten Anhänger in Knochenform – so ganz ohne „Schmuck“ mag Mann dann doch nicht auskommen.

Hier kann man die Tasche bestellen…

Polly, Gustav, Judith und Malte

animalicious_Polly Gustav, Malte und Judith

animalicious_Polly Gustav, Malte und Judith

An Weihnachten gab es in einer hessischen Universitätsklinik ein feierliches Wiedersehen: Poppy hat einen ihrer Geschwister, Brüderchen Gustav, wiedergetroffen. Der kleine Kerl ist zucker, leider hatte Polly, die Hundedame links im Bild einiges gegen die neue wiedergefundene Schwester einzuwenden:)