Meine neue Hundetasche von Coccinelle

animalicious_Poppy_Coccinelle

animalicious_Poppy_Coccinelle

animalicious_Poppy&CoccinelleBucketBag

animalicious_Poppy&CoccinelleBucketBag

animalicious_Coccinelle_Tasche

animalicious_Coccinelle_Tasche

Es ist nicht so, dass ich seit Poppy eingezogen ist, ein Fan von Funktionskleidung geworden wäre. Ich hatte mir geschworen, dass auch mit Hund sich daran nichts ändern würde. Nun ja, diese Ablehung habe ich halbherzig gepflegt, denn: auf Matschwiesen, bei Hagel, Schnee, Regen – eben den ganzen Wetterlagen, die man als Nicht-Hundebesitzer gemütlich von drinnen zusieht, die machen Funktionskleidung sehr verlockend. Und es zog mit der Zeit nicht nur Poppy ein, sondern auch eine Northface Jacke und warme gefütterte Handschuhe.

Ich habe mich jetzt aber auch das erste Mal ertappt, dass ich beim Kauf einer heiß ersehnten Tasche, der Bucket Bag von Coccinelle, überlegt habe, ob sie „Poppy tauglich“ ist. Ich hatte die Tasche vor Weihnachten auf einem Fashion-Blog endeckt und gestalkt. Leider ohne Erfolg. Aber wie es immer so ist, Träume erfüllen sich, wenn man am wenigsten damit rechnet und tadaaaaa: die Tasche wartete auf mich als letztes Exemplar tatsächlich im Alsterhaus. Ich als Fan des stationären Retail-Shoppings wurde also belohnt, aber statt sofort zuzschlagen, habe ich gezögert, eben weil sie so schön glatt und glänzend und exakt in Poppys Springhöhe baumelt.

Aber letztendlich habe ich doch zugeschlagen. Voilà. Und Poppy erweist sich als echtes Beuteltier.

animalicious_PoppyBeuteltier

animalicious_PoppyBeuteltier

Brotdose mit Ohren – Lunchbox SMASKA

Bei Ikea habe ich diese Hunde-Brotdosen entdeckt, für alle denen klassische Tupperware zu langweilig ist. Das Öffnen und Schließen der Dose funktioniert über das Drehen der Ohren. Guten-wuff-appetit!

animalicous_Brotdosen_Ikea

animalicous_Brotdosen_Ikea

animalicious_IkeaBrotdosen_2

animalicious_IkeaBrotdosen_2

animalicious_Brotdosen_Ikea_3

animalicious_Brotdosen_Ikea_3

Snack-Attack: Der Riesenknochen Mini von Pedigree

animalicious_Riesenknochen_Poppytestet

animalicious_Riesenknochen_Poppytestet

animalicious_Riesenknochen_Mini Verpackung vorne

animalicious_Riesenknochen_Mini Verpackung vorne

Diesen Snack habe ich nicht selbst gekauft, sondern geschenkt bekommen. Zunächst einmal irritiert mich der Name:
Riesenknochen, dann aber Mini. Aha. Warum dann nicht gleich Mini-Knochen?
Optik: Der Knochen sieht etwas künstlich aus
Geschmacksrichtung: Huhn&Reis
Das Versprechen: wenig Fett, Mineralstoffe, Omega 3 und Vitamine
Zusammensetzung: Reis und tierische Nebenerzeugnisse werden an erster Stelle genannt
Fütterungsempfehlung: für kleine Hunde, wozu auch Poppy zählt nach der Gewichtsangabe (4-10 Kilogramm), darf ein Knochen in der Woche gefüttert werden.

animalicious_Riesenknochen_Mini Verpackung

animalicious_Riesenknochen_Mini Verpackung

In der Tat sieht das kleine Ding aus wie eine Kalorienbombe.
In einem Beagleforum sorgt man sich dann auch tatsächlich, ob durch den Knochen die Menge des normalen Futters reduziert werden müsse.

animalicious_Riesenknochen_Mini Snack unter der Lupe

animalicious_Riesenknochen_Mini Snack unter der Lupe


Ich mache das bisher bei Snacks nie, aber Poppy hat auch bisher keine Gewichtsprobleme. Wir joggen ja regelmäßig 🙂

animalicious_Riesenknochen Optik

animalicious_Riesenknochen Optik

Fazit: Poppy liebt den Knochen. Sie hat ihn aber auch ratzfatz weggeputz, also daher weniger geeignet, um ihn als Beschäftigung zu verwenden.
Informationen: Die Infos auf der Packung sind zwar klein geschrieben und etwas versteckt, aber bemühen den Halter über Menge und Fütterungsweise zu informieren. Hier löst auch das Kleingedruckt auf, dass die Mini-Version wohl für den kleinen Hund ist. dennoch finde ich „Riesenknochen mini“ ein wenig geglücktes Wortspiel.

animalicious_Riesenknochen_Poppy mag es

animalicious_Riesenknochen_Poppy mag es


Verpackung: Durch den Klebeverschluss auf der Rückseite der Verpackung lässt diese sich gut wiederverschließen.

Preis: liegt bei ca. 2 Eur für eine Packung mit 4 Stück.

Die 10 schönsten Plüschspielzeuge für den Hund

Poppy hat schon etwas Spielzeug angesammelt. Dabei zeigt sich eine besondere Präferenz fürs Kuschelige. Tatsächlich habe ich eben auch auf der Hundewiese mitbekommen, dass durchaus zwischen Spielzeug und Kuscheltier unterschieden wird.

Hier meine Wunschliste für den Zuwachs an kuscheligen Freunden für Poppy:

1. Lammfell-Hase
Poppy hat bereits einen Knochen aus Lammfellimitat von Karlie mit Quietsch-Funktion. In der Größe ist es fast ein kleines Kissen. Dieser kleine Hase von Hunter ist ebenfalls aus Lamfellimitat und schön schlicht.

Hase aus Lamfellimitat von Hunter, picture via Hunter

Hase aus Lamfellimitat von Hunter, picture via Hunter

2. Kong Braiz Affe
Ich wusste nicht, dass es Spielzeug mit Zahnpflege-Funktion gibt, das kann dieser kleine Kerl hier. Preis liegt bei 11,99 EUR über Fressnapf.de
Kong Braiz Affe picture via www.fressnapf.de

3. Octupus Dog Toy von Mungo&Maud
Ich war schon lange vor Poppy Fan der britischen Marke. Die Sachen sind wirklich schön, farblich dezent und gut verarbeitet. Das Spielzeug ist preislich auch ok. Der kleine Octupus kostet 16 Pfund.
Zu beziehen entweder direkt über Mungo&Maud oder zum Beispiel dem Hundeladen Amy&friends in Dortmund.

Octopus Dog Toy von Mungo&Maud

Der Whale Ball Dog Toy von Mungo&Maud ist aber auch toll

Whale Ball Dog Toy von Mungo&Maud

Whale Ball Dog Toy von Mungo&Maud

4. Boo the world’s most cutest dog als Kuscheltier
Dieses Plüschtier ist wohl eher für mich, als für Poppy. Ich habe Boo mal über eine Recherche zum Thema vierbeinige Internetstars entdeckt und nicht geglaubt, dass dieser Hund echt ist. Er ist es und jetzt hat er neben Buchverträgen und Facebook-Fan-Ansturm auch eine eigene Mini-Me-Plüschkollektion in Kooperation mit der Firma Gund. Für 12 Dollar kann man z.B. diesen Hasen-Boo erstehen. Kein Wunder, denn Gund hat auch Grumpy Cat in Plüsch im Programm.

ITTY BITTY BOO - #13 Bunny Ears 5" via Gund

ITTY BITTY BOO – #13 Bunny Ears 5″ via Gund

Oder diese großartigen Pantoffeln. Da wird mich Poppy auslachen oder anbellen.

BOO SLIPPERS - Adult via Gund

BOO SLIPPERS – Adult via Gund

5. Häkelknochen von SapriDesign über Dawanda
Häkelgarn aus 100% Baumwolle
Füllung: Polyester
Ich mag die Häkeloptik. Farben sind laut der Designerin frei wählbar, denn weiß würde so ein Knochen definitiv nicht lange bleiben…. Länge ca. 17 cm. Preis inklusive Versand bei ca. 17,00 EUR.

Häkelknochen SapriDesign über Dawanda

Häkelknochen SapriDesign über Dawanda

Hier zu bestellen

6. Hundespielzeug „Monsieur Jaques“ von Titantina’s Kuschelecke über Dawanda
Oh ich als Frankreich Fan bin gleich verzückt über diesen kleinen Kerl im Streifenshirt. Interessant genug für Poppy? Ein Qietscher ist drin, das ist gut. Schön genug ist er in jedem Fall! Ich mag es, wie die Macherin ihr Spielzeug beschreibt:

„Monsieur Jaques ist ein waschechter Schlawiner. Seinerzeit als Strassenhund in der grande Nacion lebend hat er nun seine Wahlheimat Österreich erkundschaftet. Er ist gutmütig, keck und manchmal auch ein wenig rebellisch. Ein Schlawiner mit Herz, wie er im Buche steht. Er hat bei seiner neuen Rasselband Zuflucht genommen und zählt sie fortan zu seinen besten Freunden.“

Größe/Maße/Gewicht: 21x13cm
Verwendete Materialien:Baumwollstoffe, Füllwatte waschbar
Herstellungsart: genäht und bestickt
Preis: Durch die hohen Versandkosten (Macherin wohnt in Österreich) landet man leider bei ca. 20 Euro.

Hundespielzeug "Monsieur Jaques" von Titantina's Kuschelecke über Dawanda

Hundespielzeug „Monsieur Jaques“ von Titantina’s Kuschelecke über Dawanda

Hier kann man den Schlawiner bestellen

7. Furry Toucan Toy von Designerin Aimee Wilder
Ich mag auch Farbe, so ist es nicht, bevorzuge aber wirklich eher gedeckte Farben beim Spielzeug. Dieser kleine Tukan ist eine Ausnahme, nicht nur weil er als Tier mal ein echtes Novum ist, sondern auch in der Optik. Her damit.
Preis liegt bei 10 Dollar.

Furry Toucan Toy von Aimee Wilder

Furry Toucan Toy von Aimee Wilder


Hier zu bestellen…

8. Das Maritime Krokodil aus Canvas von Hunter
Das kleine Krokodil und die Krabbe habe ich bei unserem Hundefriseur „Waschsalon. Für alle Felle“ in Eimsbüttel entdeckt, aber das letzte Mal vergessen zu kaufen. Sehr niedlich und vom Material nach meinem Geschmack. Die Wildlife Kollektion von Hunter war nicht mein Ding. Ich wollte Poppy’s Jagdinstinkt nicht noch zusätzlich mit einem echt aussehenden Hasen schüren. Das Krokodil weicht für mich optisch genug ab und ist zudem recht robust.

Canvas Maritime Crocodile von Hunter

Canvas Maritime Crocodile von Hunter

Hier gehts zum Online Shop oder eben für alle Hamburger bei der Tierbar oder im „Waschsalon für alle Felle“

9. Moderner Fuchsschwanz von Lovethybeast aus Brooklyn
Handgemacht in Brooklyn, interpretiert die Designerin Tiziana Agnello für Lovethybeast die klassischen Spielzeuge neu und sehr frisch. Die Marke wurde unter anderem auch von der Hausfrauen-Queen Martha Steward unter die Finalisten „Martha Stewart American made Awards“ gewählt.

Sir Fox A Lot Plush Toy, picture via Lovethybeast

Sir Fox A Lot Plush Toy, picture via Lovethybeast

10. Muggsly™ Muttkins von Handmade pet company der Familie Pelletier
Poppy liegt immer gerne, wo wir liegen. Hiermit hätte sie ein eigenes Kissen, das zugleich Spielzeig wäre. Robust und handgemacht – sieht jedes Kissen ein wenig anders aus. Preis liegt bei ca. 12 Dollar.

Mutt Pillow Pet von handmade pet company

Mutt Pillow Pet von handmade pet company

Hier geht es zur Seite der Marke…

Poppy hat am 1. Februar Geburtstag. Mal sehen, welcher kuschelige Racker es werden wird.

Snack-Attack: Die Duck-Coins von VIPets

animalicious_Duckface

animalicious_Duckface

Ich kaufe gerne Snacks ein für Poppy – vermutlich weil ich genauso gerne nasche. Und trotz allen Vorsätzen bekommt sie auch mal etwas, ohne das sie dafür etwas leisten muss (genau wie ich mit mir halte…). Gemäß dem Motto: „Eat dessert first“:)

Eine tolle Anlaufstelle, leider nicht ganz in meiner Ecke ist VIPets in Pöseldorf. Perfekt jedoch, wenn man vorher an der Alster joggen war , kurzer Stop-over und zack neu eingedeckt mit neuen Leckereien. Hier sehen die kleinen Schweinereien mämlich auch noch so aus, dass man sie fast selbst essen möchte. Naja, fast.

Weil aber Snack nicht gleich Snack ist, stelle ich ab jetzt immer in der Rubrik „Snack-Attack“ neue Snacks vor, sozusagen vorgekostet und im live-Test von und mit Poppy.

Den Anfang machen die Duck-Coins aus Entenbrustfilet von der Eigenmarke von VIPets. Seltsamerweise steht über die herkunft und Zusammensetzung der Snacks nichts auf der Verpackung. Schick sind sie ja, aber wenig transparent. Das liegt hoffe ich daran, dass keine „baddies“ drin sind. Das nächste Mal wird das erfragt, auch wenn Poppy das ja eher egal ist, hauptsache es schmeckt.

Hübsch verpackt

animalicious_VIPets_DuckCoins

animalicious_VIPets_DuckCoins

Poppy hypnotisiert den Duck-Coin förmlich:
animalicious_Poppysiehtdensnack

Poppy probiert

animalicious_Poppyprobiert

animalicious_Poppyprobiert

Mein Fazit:

Begehrlichkeit:
kommt bei Poppy super an. Ente geht sonst nicht so gut.
Verzehrgröße: ist mit ca. 4 cm Durchmesser für mich persönlich eigentlich zu groß und für schnelle Belohnung auf der Wiese eniger geeignet für Hunde von Poppys Art, die eher vorsichtig und genüsslich essen.
Preis: mit 2,80 EUR für den kleinen Beutel durchaus ok.
Wiederkaufrate: hoch.

Anscheinend gehört VIPets zu Futterhaus, wie der Kassenzettel zeigt. Ich bin irritiert, anscheinend ein Franchise-Konzept.

Anscheinend

Poppy öffnet Türen

Wir dürfen reinkommen

Wir dürfen reinkommen

Der Hund kann zum Türöffner werden, auch wenn man häufig leider genau das Gegenteil erlebt.
Beim Spaziergang durch die Hamburger Neustadt haben wir endlich mal einen genaueren Blick in die „Modern Life School“ geworfen. Die Philosophieschule wirkt auf mich auf den ersten Blick wie die „School of Life“ von der ich großer Fan bin (Groupie aus der Ferne). Da die Öffnungszeiten der Hamburger Version sich jedoch auf Mittwoch beschränken (interessant), konnten wir uns nur die Nase plattdrücken und dabei diese einladene Variante des „Hunde-müssen-draussen-bleiben-Schildes“ entdecken. Aber da Potz-Blitz kam eine der Gründerinnen doch aus der Tür, als sie Poppy sah. Es gab spontan Bio-Snacks für Poppy und man wurde eingeladen zum Stadtneurosenabend. Poppy sei herzlich eingeladen und dürfe uns mitbringen. ach so.
Ich habe schon mal im Programm nach möglichen Seminaren gesucht, an denen Poppy und ich teilnehmen könnten:

1. Von der Kunst, die richtigen Entscheidungen zu treffen
Überzeugungsargument: „Freuen können Sie sich übrigens auch auf kleine, mit Liebe zubereitete, meist vegetarische und immer Bio Snacks.“ Das ist zumindest für den Vierbeiner ein schlagfertiges Argument. Da ich gerade endlich (!) Nudge von Richard H. Thaler lese, das einem verrät, wie man kluge Entscheidungen anstößt, weiß ich allerdings nicht, ob ich durch das Seminar noch einen zusätzlichen Erkenntnisgewinn habe.

2. Alternativ: „Du sollst nicht funktionieren: Selbstoptimierung oder Lebenskunst“ von Ariadne von Schirach.

Also – der Hund als Türöffner – eine ganz neue Erfahrung. Wir werden sehen, ob Vierbeiner und ich gemeinsam ein Stück „lebens-weiser“ werden.

Screenshot Website Modern Life School

Screenshot Website Modern Life School

Gerade entdeckt: Die School of Life in London war tatsächlich das Vorbild der beiden Gründerinnen. Hier der Artikel im Spiegel.

Playdate unter Vierbeinern

Bei Wikipedia heißt es:

„Play date oder playdate bezeichnet, vorwiegend im amerikanischen Sprachgebrauch, ein verabredetes Treffen von Kindern, um einige Stunden zusammen spielerische Aktivitäten auszuüben.[1] Playdates wurden zunehmend üblich, nachdem die Arbeitszeiten der Erziehungsberechtigten immer länger wurden und die öffentlichen Medien empfahlen Kinder einer Generation zusammen spielen zu lassen.[2] Playdates werden ebenso mit kinderfreundlichen Veranstaltungsprogrammen von Museen, in Parks oder auf Spielplätzen verknüpft.“

Wir haben heute auch ein Playdate laufen, aber eines unter Vierbeinern. Herrchen oder Frauchen geben sich gerne mal gegenseitig die Hunde ab, um Vergnügungen ohne Hund nachzukommen (z.B. Konzerte, Museumsbesuche oder Wochenendtrips, wo der Vierbeiner es besser Zuhause hat).

Heute kam Lotti zu Besuch, eine Freundin von Poppy der ersten Stunde. Die beiden kennen sich wirklich sozusagen aus dem Sandkasten. Entsprechend große Freude. Dennoch muss man sich erstmal ein wenig absichern, wenn vierbeinige Freunde nach Hause kommen. Bei mir persönlich die große Glasvase mit Quittenzweigen – denn: das Getobe dauert ist zunächst SEHR stürmisch, ebbt dann nach ein paar Minuten glückklicherweise ab.

Racker unter sich - auch Mädels können raufen

Racker unter sich – auch Mädels können raufen

Die Dynamiken mit einem zweiten Hund im Haus sind spannend: verschmähtes Futter ist auf einmal durch den „Fremdling“ ganz besonders lecker (teilen ist nicht). Auch sonst schon eher als langweilig abgestempeltes Spielzeug wird zum begehrten Objekt, sobald sich der zweite Vierbeiner nähert. So sehr man also auch befreundet ist, so gerne wird der beste Freund dann doch nicht im eigenen Körbchen gesehen.

"Mein Korb ist NICHT Dein Korb"

„Mein Korb ist NICHT Dein Korb“

Mein liebsten Vergnügen sind Parallel-Sitz und Platz, sozusagen in Synchronisation. Das gilt auch für die „großen Erwartungen“. wenn sich die Kühlschranktür öffnet.

Große Erwartungen

Große Erwartungen

Ein absoluter Vorteil von Playdates: Man schafft im Doppelpack schneller müde und seelig schlummernde Hunde.

Poppy&Lotti machen sich gegenseitig müde

Poppy&Lotti machen sich gegenseitig müde

Bis zum nächsten Mal Lotti, wir freuen uns auf Dich.

Die neuen Balljungs

Danke an meine Freundin Britta, Inhaberin des zauberhaften Kinderladens „Sprösslinge Design“ in Hamburg Eimsbüttel für den Tipp zu diesem Video. Ganz mein Geschmack. Ich finde Tennis sonst nicht so spannend. Ich habe eine erfolglose Karriere mit einem Jahr Tennistraining im Alter von 6 Jahren im Tennisclub Wettenberg/Gießen hinter mir. Als Kind der 90er mit tennisspielenden und Tennisspiele-im-Fernsehen-schauenden Eltern (Gähn) war für mich Tennis abgehakt. Ein ATP Tunier-Besuch am Rothenbaum vor ein paar Jahren konnte daran auch nichts ändern.

Wären allerdings solche Balljungs im Einsatz… Ich würde es mir überlegen.

Video: Venus Williams and The Best Ball Boys in the World | ASB via Youtube

Vierbeiner Janosch erhält eigene Rundfunkrechnung.

Das passiert, wenn sich Hunde beliebte Kindernamen bzw. Namen für Zweibeiner bekommen: sie werden aufgefordert Rundfunkgebühren zu bezahlen. Der Hund Janosch Städler, wohnhaft in Rheinland-Pfalz, ist dazu schriftlich aufgefordert worden. Trotz Aufklärung der Besitzer segelte die Rechnung über 53,94 für einen Quartalsbeitrag ins Haus, oder eher ins Körbchen. Janosch denkt aber gar nicht daran in die Glotze zu schauen, mag lieber Wald und Wiese und den absolut TV-Freien Hundekorb.

Ja lustiges gibt es. Sowas erfährt man dann über die Presse, bzw. T-online.

Was mein Leben reicher macht: Joggen mit Hund

Yeah. Alsterrunde bei Sonne, was gibt es Schöneres als den Tag so zu beginnen? Nur um es klar zu stellen, ich bin keine passionierte Läuferin und das heute morgen gehört eben noch zu dem „2015-wird-alles-anders-ich laufe-regelmäßig-auch-wenn-ich-viel-zu-tun-habe“ Vorsatz. Ich habe einige Pläne (wie gesagt „aus mit faul“) und dazu gehört auch das Joggen. Aber bei so einem Wetter ist es genial.

Poppy und neue Laufschuhe. Wir haben es geschafft.

Poppy und neue Laufschuhe. Wir haben es geschafft.

Es gibt in der ZEIT eine Rubrik auf der Leserseite, wo Leser kleine Anekdoten teilen zum Thema „was mein Leben reicher macht“. Inzwischen gibt es sogar einen Kalender mit gesammelten Glücksmomenten. Ich liebe diese Rubrik und werde manchmal auch ganz rührselig, weil sie einfach sehr viele kleine, feine Momente des Lebens aufgreift. Momente, die kostenlos sind und schön oder lustig oder skurril. Es sind die kleinen Dinge, die glücklich machen.

Daran angelehnt möchte ich ab jetzt alle Dinge sammeln warum, Poppy mein Leben reicher macht. Und dazu gehört, das ist mir heute morgen klar geworden, das Laufen. Ich bin auch vor ihr schon gerne spaziert mit Freund, Freundinnen und Familie, aber jetzt macht es einfach noch viel mehr Spaß, weil ich mich darüber freue, wie Poppy sich freut.

Wetter spielt kaum noch eine Rolle. Man mag schlechtes Wetter zwar nicht mehr, aber es bekommt einen anderen Sinn. Dank Poppy jogge ich aber eben auch wieder. Spazieren ist Genuss, das Joggen eher effizienz getrieben (viel Auslauf in kürzerer Zeit), tut uns beiden aber gut.

Danke Poppy, du hast mich wieder ein bisschen sportlicher gemacht. Hund gegen Schweinehund.